Marketing & Vertrieb
Kommentare 1

Videomarketing – nichts ist stärker als das bewegte Bild

Videomarketing

Wann immer jemand im Freundes-, Familien- oder Kollegenkreis über seinen jüngsten Kinobesuch erzählt, erhält er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zwei Kommentare. Einer wird sagen: „Ich schaue mir die Filme nur im englischsprachigen Original an. Ist viel besser.“ Der zweite Kommentar wird lauten: „Ich lese lieber das Buch. Ist viel spannender.“

Der erste Kommentar ist intellektuelle Angeberei, der zweite intellektueller Unfug. Kein noch so schöner Text erzielt eine höhere Aufmerksamkeit, einen größeren Erfolg als Bewegtbild – das Video.

Videomarketing – höchste Wirkung bei geringen Kosten

Nicht von ungefähr setzen Markt-Riesen aller Branchen seit je her auf Fernsehen oder Kino, um ihre Produkte zu bewerben und zu vermarkten. Erfolgreich sind solche Werbespots an dieser Stelle auch deshalb, weil Menschen dort zweierlei suchen: Information und/oder Unterhaltung. Das optimale Umfeld also für Unternehmen, Werbebotschaften zu platzieren – allerdings sehr kostenintensiv.

Das Internet nun ist dabei, den etablierten Kanälen den Rang abzulaufen. Das Netz mit sein zahlreichen Socialmedia- und Video-Plattformen hat die Welt nicht nur größer gemacht, sondern auch demokratischer.

Videomarketing auf solchen Plattformen ist imstande, innerhalb kürzester Zeit weltweit Millionen von Menschen zu erreichen – zu Kosten, die nur einen Bruchteil eines Werbespots in der TV-Primetime ausmachen.

Videomarketing ist unterhaltsam und emotional

Aber auch im Netz kämpft man mit Marketing-Botschaften gegen eine sinkende Aufmerksamkeitsspanne und eine gleichzeitig wachsende Reizüberflutung der Nutzer.

Videomarketing entfaltet dabei aber einige entscheidende Vorteile:

  • Videos ermöglichen dem Zuschauer eine einfache und schnelle Aufnahme von Informationen.
  • Videos sind unterhaltsam.
  • Videos befördern Emotionen. Menschen, die sich emotional angesprochen fühlen, werden signifikant öfter zu Käufern eines durch Videomarketing beworbenen Produkts.

Als besonders erfolgreich und populär haben sich in jüngerer Zeit Erklär-Videos etabliert. Sie steigern insbesondere bei erklärungsbedürftigen Produkten die Konversionsrate.

Die Dramaturgie dieser Erklärvideos folgt dem immer gleichen Muster: Ein dem Zuschauer sympathischer Protagonist hat ein Problem und erlebt mit dem beworbenen Produkt die Lösung dieses Problems.

Das Geheimnis dabei ist: Storytelling. Das heißt, Relevanz, Emotionen und Unterhaltung schaffen.

Videomarketing bleibt bei Kunden im Gedächtnis

Wie nachhaltig diese Art des Videomarketings wirken kann, mag das Beispiel eines Erklärvideos der Ersten Stunde zeigen – von 1957. Damals brachte die Zigarettenmarke HB das Zeichentrick-Männchen „Bruno“ mit kurzen Spots ins TV.

Der Ablauf der Spots war immer gleich: In irgendeiner Alltagssituation geht etwas schief und „Bruno“ regt sich über die Maßen darüber auf und geht im Wortsinne in die Luft. Doch sobald er sich eine Zigarette anzündet, kommt er wieder ganz beruhigt auf den Boden.

Die Spots prügelten die Marke innerhalb kürzester Zeit zur einsamen Marktführerschaft. Sie hielt sich 25 Jahre lang an dieser Position – genau bis zu jenem Jahr, in dem die Spots abgesetzt wurden.

Die Redewendungen: „Wer wird denn gleich in die Luft gehen?“ und „Der geht hoch wie’s HB-Männchen!“ sind bis heute im kollektiven Gedächtnis. Besser kann Videomarketing nicht funktionieren :-)

Professionelles Videomarketing steigert die Suchmaschinen-Relevanz

Für den Erfolg von Videomarketing ist eine professionelle Produktion unverzichtbar. Dramaturgie, Stil oder auch Stimmen beeinflussen die Wirkung eines Erklärvideos oder auch eines Imagefilms entscheidend.

Professionell gemacht steigert Videomarketing den Erfolg von Webseiten und die Konversionsraten nachhaltig. Studien haben ergeben, dass

  • Videos zu 41 Prozent häufiger geklickt werden als reine Textlinks
  • Webseiten mit Videoinhalten 50 mal häufiger auf der ersten Seite der Trefferliste von Suchmaschinen landen
  • Videos Nutzer signifikant länger auf einer Webseite halten.

Somit steigert Videomarketing die Suchmaschinen-Relevanz und damit automatisch das Ranking.

Kategorie: Marketing & Vertrieb

von

Unternehmerhandbuch

Dieses Fachmagazin richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Existenzgründer, die nicht für jedes Thema eine Fachabteilung haben. Hier gibt es praktische Tipps zur Unternehmensführung, die selbständig umgesetzt werden können.

1 Kommentare

  1. Pingback: Videomarketing – nichts ist stärker als das bewegte Bild | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.