Marketing & Vertrieb
Schreibe einen Kommentar

5 Tipps wie Sie den richtigen Werbekugelschreiber finden

Werbekugelschreiber
Werbung

In der heutigen Zeit, in der das Internet immer mehr an Bedeutung zunimmt und sich der Markt unendlich weit öffnet, ist es für Unternehmen wichtig, mit entsprechenden Maßnahmen dafür zu sorgen, dass sie nicht vom Markt verschlungen werden. Es heißt also, die Werbetrommel zu rühren.

Ein seit Jahrzehnten bewährtes Mittel, um bei den Kunden in Erinnerung zu bleiben, sind Werbegeschenke, die individuell auf Ihr Unternehmen angepasst sind bzw. Ihr Unternehmen stets hervorheben.

Besonders beliebt in diesem Segment sind Werbekugelschreiber. Ein echter Klassiker, denn jeder kennt das Problem, dass der Kuli gerade nicht da oder wieder verschwunden ist. Mit einem Kugelschreiber können Sie Ihren Kunden schnell aus der Klemme helfen. Auch bei der Gewinnung von Neukunden ist diese Methode bereits seit langem erfolgreich.

Vorüberlegungen

Bevor Sie sich für einen Werbekugelschreiber entscheiden, sollten Sie genaue Vorstellungen haben, wie dieser aussehen soll. Um sicher zu stellen, dass der Kugelschreiber letztendlich auch Ihren Anforderungen und Wünschen gerecht wird, sollten Sie bereits beim Bestellvorgang dem Anbieter genaue Angaben machen können.

Zuvor ist es jedoch wichtig den richtigen Anbieter zu wählen. Auch dabei ist auf einiges zu achten. Denn Werbekugelschreiber-Anbieter unterscheiden sich schon allein bei der Herstellung bzw. den Herstellungsverfahren der Kugelschreiber.

  • Welche Art von Kugelschreiber ist am besten geeignet um Ihr Unternehmen zu repräsentieren?
  • Welche Farbe spiegelt Ihr Unternehmen am besten wider?
  • Wie viel Budget haben Sie für den Kauf zur Verfügung?

1. Wählen Sie das richtige Kugelschreibermodell

Nachdem Sie diese Fragen für sich beantworten konnten, haben Sie jetzt eine ungefähre Vorstellung, wie Ihre Werbekugelschreiber aussehen sollen und Sie können nun mit der Suche nach dem passenden Anbieter beginnen. Auch bei der Wahl des Anbieters gibt es einiges zu beachten.

Doch schon die Frage nach der Art des Werbekugelschreibers, der am besten geeignet ist um Ihr Unternehmen zu repräsentieren, kann zur Herausforderung werden. Welcher passt zu Ihnen? Diese Frage ist nicht leicht und vor allem nicht schnell zu beantworten. Das liegt vor allem daran, dass es eine Vielzahl verschiedenster Kugelschreibermodelle gibt und sich diese noch in unterschiedliche Qualitätsstufen einteilen lassen.

Vom günstigen Dreh- oder Druckkugelschreiber oder Einwegkugelschreiber über Bio- und Öko-Kugelschreiber bis hin zum hochwertigen Metallkugelschreiber können Sie den richtigen Werbekugelschreiber auswählen. Sie haben hier im wahrsten Sinne die Qual der Wahl. Wenn Sie sich jedoch im Vorfeld intensiv mit der Frage auseinandergesetzt haben und auch eine bestimmte Vorstellung definieren können, so können Sie davon ausgehen, dass Sie mit Sicherheit fündig werden.

Hier kommen nun auch die Werbemittelanbieter ins Spiel. Mit langjähriger Erfahrung und einer breit aufgestellten Produktpalette, wie z.B. die Werbekugelschreiber von Kronauer, können Ihnen die Anbieter bei der Entscheidungsfindung beratend zur Seite stehen. Dadurch können Sie sich ganz auf die Umsetzung Ihrer Vorstellungen konzentrieren und erhalten zeitgleich Feedback und Optimierungstipps vom Profi.

Stellen Sie sich auch die Frage, wie Ihr Unternehmen dargestellt werden soll – modern oder doch eher klassisch. Hier können Sie mit der richtigen Farbauswahl, Druck oder Gravur Ihr Unternehmen besonders hervorheben.

Dabei ist jedoch auch zu beachten, dass das Geschäftsfeld, in dem Sie tätig sind, bei der Auswahl eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt. Es ist beispielsweise nicht ratsam, als Bestatter Einwegkugelschreiber mit poppigen Farben und flotten Werbesprüchen zu versehen. Ein pinker Plastikkuli mit einem Slogan á la „Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause“ passt nicht wirklich. Hier empfiehlt sich eher die klassische Linie, um nicht pietätlos zu wirken.

2. Qualität Ihres Werbekugelschreibers

Auch dem Qualitätsniveau sollten Sie größere Beachtung schenken, denn je nach Anlass unterscheiden sich die Anforderungen, die an einen Werbekugelschreiber gestellt werden.

Wenn es Ihnen nur darum geht, Ihr Unternehmen in aller Munde zu bringen, so eignen sich bereits günstige Kugelschreiber, die Sie beispielsweise als Wurfmaterial einsetzten oder jedem Besucher Ihres Unternehmens mitgeben können. Dabei werden Ihre Kugelschreiber in großen Mengen, mit Hilfe eines einfachen Druckverfahrens bedruck und sind somit recht preiswert.

Wollen Sie Ihre Werbekugelschreiber jedoch nicht als Wurfmaterial verteilen, so sollten Sie auf teurere Kugelschreibermodelle setzen. Grundsätzlich sind hochwertige Produkte daher nicht zu vernachlässigen! Denn gerade bei Großkunden oder langjährigen Geschäftspartnern sollten Sie nicht auf günstige Modelle zurückgreifen. Das könnte einen falschen Eindruck in Bezug auf Ihre Liquidität erzeugen.

Hochwertige Kugelschreiber sind aufgrund ihrer Herstellung dementsprechend kostenintensiver und werden meist nur in geringen Mengen geliefert. Vor allem wenn die Werbekugelschreiber personalisiert werden, z.B. mit einer Gravur des Namens, können diese Werbegeschenke keinen bleibenden, positiven Eindruck hinterlassen.

3. Bedenken Sie die Digitalisierung

Eine weitere Alternative für Werbekugelschreiber, die es zu beachten gilt, sind die sogenannten Touch Pens. In Zeiten von Smartphones und Tablets eignen sich diese besonders gut, da sie fast den gesamten Kundenbereich erreichen. Digitalisierung ist das Zauberwort. Kalender und Termine werden online verwaltet, der klassische Kugelschreiber benötigt jedoch zwingend Papier und ist nicht für die Displays elektrischer Geräte konzipiert.

Hier haben Sie zudem die Möglichkeit einen herkömmlichen Kugelschreiber um einen Touch Pen zu erweitern. Somit bietet Ihr Werbekugelschreiber eine optimale Abdeckung aller Kundenbedürfnisse – egal ob klassisch auf Papier oder modern für das Endgerät.

4. Fordern Sie Muster der Kugelschreiber an

Nachdem Sie zu der Entscheidung gekommen sind, Ihr Unternehmen durch den Einsatz von Kugelschreibern besser zu vermarkten und im Markt zu platzieren, sollten Sie sich von den Ihnen zusagenden Produkten immer mindestens ein Muster zukommen lassen. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie das Produkt einmal live sehen. Hochglanzkataloge und Bilder der Online-Shops können stellenweise einen falschen Eindruck in Bezug auf die tatsächliche Farbe geben. So kann aus einem schönen Rot auch schon mal ein zartes, dunkles Rosa resultieren.

Ein weiterer Vorteil der Muster besteht darin, dass Sie sich von der Qualität überzeugen können. Wirkt das Produkt hochwertig oder eher billig? Zudem können Sie auch einmal selber testen, wie Ihr Werbekugelschreiber liegt, welches Schriftbild sich ergibt und wie er sich über das Papier führen lässt. Vor allem für günstige Modelle darf es für den Anbieter kein Problem darstellen Ihnen ein Muster zukommen zu lassen. Denn zumeist liegen diese bei den meisten Anbietern in großer Anzahl auf Lager.

5. Gestaltungsmöglichkeiten für Ihren Werbekugelschreiber

Die verschiedenen Kugelschreibermodelle unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich der Qualität und Preis, sondern auch bei den Gestaltungsmöglichkeiten. Daher kommt es bei der Bedruckung Ihrer Kugelschreiber auch darauf an, welche Fläche der Kuli bietet!

Bei schmalen Kugelschreibern sind Sie an sich schon sehr eingeschränkt. Somit sollten Sie sich also genau überlegen, welche Informationen Sie dem Kunden wirklich mitgeben möchten bzw. müssen! Reicht hier der Name des Unternehmens aus oder sollen noch andere Daten wie Adresse, Telefonnummer, Website und E-Mail mit angegeben werden? Wie sieht es mit einem Logo aus? Reicht ein einfarbiger Druck oder soll es bunter sein?

Entscheiden Sie sich für einen Metallkugelschreiber ist der Druck zu vernachlässigen. Hier stellt sich die Frage nach einer Gravur. Diese wirkt sehr edel und lässt Ihr Unternehmen somit bei den meisten Menschen länger in Erinnerung bleiben. Gravur auf silbernen oder metallischen Flächen ist ein echter Hingucker.

Anlässe, zu denen Werbekugelschreiber vom Unternehmen eingesetzt werden können

Werbekugelschreiber

Pin it!

Beachten Sie hier, dass das breite Angebot an Kugelschreibern ein ebenso breitgefächertes Potenzial an Einsatzmöglichkeiten bietet. Besonders gut geeignet sind die bereits erwähnten Werbekugelschreiber mit Gravur. Aber auch edle Schreibsets sind sehr beliebt.

Vor allem bei Messen oder sonstigen Schauen, bei denen Sie Ihr Unternehmen präsentieren können, sind qualitativ hochwertige Werbekugelschreiber zwingend in ausreichender Menge vorzuhalten. Mit ausreichend ist hier gemeint, dass Sie in Bezug auf Bedeutung und Größe des Events Ihre Werbemittel zusammenstellen. Hierzu zählen sowohl Kugelschreiber für die Masse als auch edle Sets für bestimmte Personenkreise.

Aber auch Ihre Mitarbeiter können Sie mit einem Kugelschreiber des eigenen Unternehmens glücklich machen. Diese sind froh, wenn ihnen ein gutes Schreibwerkzeug zur Verfügung gestellt wird. Und Kunden gewinnen einen positiven Eindruck, wenn die Corporate Identity gelebt wird. Noch besser wird die Wirkung, wenn Ihre Mitarbeiter den Kunden die Kugelschreiber als Give-aways überlassen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.