Management & Controlling
Schreibe einen Kommentar

Management & Controlling: die 10 Top-Beiträge 2015

Management & Controlling

Im Unternehmerhandbuch geht es um alle Themen, die Unternehmer, Selbständige und Existenzgründer interessieren. Da stehen Management & Controlling natürlich ganz oben auf der Liste!

Was euch am meisten gelockt hat und wo am heftigsten geklickt wurde, habe ich mit Hilfe von Google Analytics nachgeschaut.

Hier also die Top 10 der Kategorie „Management & Controlling“ (bei Serien habe ich natürlich die weiteren zugehörigen Beiträge ebenfalls verlinkt):

Das kleine 1×1 der Rechnungswesen-Begriffe

So wie jeder andere Wissensbereich, hat auch die Betriebswirtschaftslehre ihre Spezialbegriffe. Wenn man z.B. die Begriffsdefinitionen des Rechnungswesens nicht kennt, kann es schon mal sein, dass man etwas nicht oder falsch versteht bei der Betrachtung der Zahlungs- und Leistungsvorgänge im Unternehmen. Gerade hier kommt es nämlich oft zu Fehlinterpretationen, weil Begriffe des Rechnungswesens umgangssprachlich identisch genutzt werden, obwohl sie in der BWL unterschiedliche Bedeutungen haben.

Damit das nicht dauernd vorkommt und sich alle über das gleiche unterhalten können, hier die Erklärung der Unterschiede zwischen „Auszahlung, Ausgabe, Aufwand und Kosten“ und die Erklärung zu „Einzahlung, Einnahme, Ertrag und Leistung“:

 

Ich hoffe, ihr wisst jetzt ein wenig mehr über die Begriffe des Rechnungswesens! Und wer noch mehr wissen will, der findet hier ganz viele Infos:

Rechnungswesen

Die optimale Ordnerstruktur? So geht’s!

Auch wenn wir uns theoretisch alle von den Aktenbergen hin zum papierlosen Büro bewegen – der Ordner bleibt. Hardcopy oder Datenordner, eine logische, sinnvolle und einheitliche Struktur hilft den Überblick zu behalten.

Wie aber findet man für das eigene Unternehmen die optimale Ordnung im Ordner?

Wie so oft gilt auch hier: form follows function!

Oder übertragen: es gibt nicht DIE eine Ordnung! Jedes Unternehmen hat seine eigenen Anforderungen und Abläufe und denen sollte auch so ein kleiner Baustein wie die Ordnerstruktur angepasst werden.

Wie man die für sich passende Struktur entwickelt und warum das sinnvoll ist, habe ich für euch aufgeschrieben.

Link zum Beitrag

Entscheidungsmethoden – Analysemethoden 1. Teil

Manchmal muss man, bevor man überhaupt eine Entscheidung treffen kann, erst mal die vorhandenen Alternativen genau durchleuchten oder die aktuelle Situation analysieren. Diese Analysephase ist oft ein zwingend notwendiger Schritt, um Probleme lösen oder eine Entscheidungssituation realistisch einschätzen zu können.

In diesem Artikel stelle ich einige Analysemethoden vor, die häufig im unternehmerischen Alltag genutzt werden.

Link zum Beitrag

Alle Beiträge zum Thema Entscheidungsmethoden gibt es hier:

Entscheidungsmethoden

Management-Handbuch? So geht’s.

Das Management-Handbuch ist der zentrale Teil der Dokumentation eines Managementsystems, beschreibt dessen allgemeine Grundsätze und zentral organisierten Elemente. Im Idealfall verweist das Management-Handbuch direkt oder indirekt auf alle gültigen Dokumente des Managementsystems.

Aha! Und wozu ist es gut und wie erstellt man ein solches?

Die Grundlagen gibt’s natürlich im Unternehmerhandbuch 🙂

Link zum Beitrag

Projektmanagement: Fokus auf den Projektplan legen

legalBase
WERBUNG

In der heutigen Arbeitswelt hat die Projektarbeit einen immer wichtigeren Anteil. Projekte dienen dem Ziel das Geschäftsfeld kontinuierlich zu verbessern.  Sie definieren durch Ihre Einzigartigkeit, Ihr Start- und Enddatum, das in einem Projektplan festgelegt wird. Häufig müssen mehrere Personen mit verschiedenen Funktionen aus unterschiedlichen Bereichen zusammenarbeiten um das Projektziel zu erreichen.

Wichtig ist es die folgenden Schritte einzuhalten: Planen -> Umsetzen -> Fortsetzen, wobei die Planung oft der wichtigste Schritt des Projektmanagements ist!

Link zum Beitrag

Wie baut man ein Qualitätsmanagementsystem auf?

Im ersten Teil des Artikels über Qualitätsmanagementsysteme (QMS) nach den Vorgaben der DIN EN ISO 9001 erläutert Anne von Brockhausen den Nutzen eines solchen Systems.

Im zweiten Teil des Artikels erklärt sie die einzelnen Schritte zur Einführung eines Qualitätsmanagementsystems im eigenen Unternehmen.

8 Punkte, die der Chef immer im Blick haben sollte!

Worauf muss man achten, wenn man ein Unternehmen erfolgreich führen möchte?

Diese Frage stellte mir vor einiger Zeit ein Kunde. Er hatte Sorge, im Trubel des Tagesgeschäfts mögliche Risiken oder Chancen für das eigene Unternehmen zu übersehen.

Deshalb habe ich für ihn (und euch) die wichtigsten 8 Punkte zusammengestellt, die ein Chef nie aus den Augen verlieren sollte.

Link zum Beitrag

büro easy plus – mein Lieblings-Buchhaltungsprogramm im Test

Ich habe schon vor vielen Jahren DIE perfekte Software für die Buchhaltung und die Projekt-Steuerung von Einzelunternehmern oder kleinen Unternehmen entdeckt – büro easy plus von Lexware (früher QuickBooks Plus).

Im Unternehmerhandbuch schaue ich mir die aktuelle Version 2015 noch einmal genau an und stelle euch die umfassenden Features und Tools vor, die darin enthalten sind.

Auch bei diesem Test nutze ich meine Checkliste, mit den für meine Kunden und mich wichtigsten Bereichen inkl. unserer Wunschfeatures, um möglichst schnell entscheiden zu können, ob eine Software-Lösung für uns in Frage kommt. So muss ich nicht unnötig Software installieren und testen, die sowieso nicht so richtig für den speziellen Einsatz bei meinen Kunden oder mir geeignet wäre.

Aber wie gesagt – büro easy plus ist mein Favorit und kann alles, was ich benötige!

Link zum Beitrag

3 Tipps für mehr Ordnung im Büro

Na, wie sieht euer Schreibtisch aus? Ist er überhaupt noch zu sehen?

Oder stapeln sich die Papierberge? Mengen von wichtigen Unterlagen, die man auf gar keinen Fall wegwerfen kann, weil man sie ja ganz sicher später noch einmal benötigt?

Und wie sehen eure Aktenordner aus? Ist das drin, was drauf steht? Steht überhaupt was auf den Ordnerrücken? Und könnte sich auch ein mitdenkender Fremder darin zu Recht finden?

Na?

Oder regiert doch eher das Chaos und „man müsste mal“ richtig aufräumen?

Hier die drei besten Tipps, das Chaos zu beseitigen und langfristig zu beherrschen!

Link zum Beitrag

Prioritäten setzen bei der Tagesplanung? So geht’s.

Den ganzen Tag gearbeitet und irgendwie doch nichts geschafft? Tausend Sachen erledigt, aber das Wichtigste ist mal wieder liegen geblieben?

Zeit für eine vernünftige Tagesplanung!

Wie man seinen Tag mit Hilfe von Aufgaben-Priorisierung plant und wie genau die Vergabe der Prioritäten habe ich für euch aufgeschrieben 🙂

Link zum Beitrag

Weitere Infos fürs Unternehmer

Jeder, der ein Unternehmen gründet sollte sich außer mit Management & Controlling auch mit so grundsätzlichen Themen wie Finanzen & Buchhaltung oder Recht & Steuern auskennen. Daher lohnt sich immer auch ein Blick in die anderen Kategorien des Unternehmerhandbuchs. Die Informationen dort sind für erfahrene Unternehmer, Selbständige, junge Start-Ups und Existenzgründer gedacht!

Und wer spezielle Fragen hat, der postet diese gerne in den Kommentaren, ich versuche diese dann in Beiträgen im Jahr 2016 aufzugreifen!

Foto: Anton Watman / shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.